Zum Inhalt springen

Suche im Landkreis Miltenberg


Schifffahrts- und Schiffbaumuseum

Rathausstraße 72
D-63939 Wörth
Internetseite zu Schifffahrts- und Schiffbaumuseum



Die ehemalige barocke St. Wolfgangskirche wurde 1985 von der Stadt Wörth erworben, saniert und wird seit 1991 als Schifffahrts- und Schiffbaumuseum genutzt. Das Museum zeigt die Schifffahrt und den Schiffbau am Main anschaulich in verschiedenen Entwicklungsprozessen.
Aufgrund der hervorragenden Akustik des einstigen sakralen Gebäudes finden dort auch Konzerte, Empfänge oder Vorträge statt.


Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Anzahl: 1

Größter Steigungswinkel: 8.96 %

Eingangstür, lichte Breite: 87 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 90 cm

Höhe der Bedienfläche: 98 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Behindertenparkplatz

 

Art und Lage

Anzahl der Behindertenparkplätze: 1

Nutzungsart: Einzelstellplatz

Anfahrt: Senkrecht-/Queraufstellung zur Fahrbahn

Lage: hinter dem Gebäude

Lage: über die Rathausstraße

Anfahrtshinweise: gut beschildert und erkennbar

Kennzeichnung des Parkplatzes: Schild nach STVO und Bodenmarkierung


1) Parkfläche insgesamt

Breite gesamt: 350 cm

Tiefe gesamt: 550 cm

Bodenart: Kleinsteinpflaster natur

Bodenzustand: bedingt rollstuhlgeeignet

Weitere Infos: weitere Parkplätze sind noch vorhanden.


Parkplatz, Informationen für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Gestaltung Parkplatz zu Gehweg: nicht kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Rampe

 

Rampe, allgemeine Informationen

Lage: vor dem Nebeneingang

Rampenart: die Rampe ist fest eingebaut

Gesamtlänge der Rampe: 3.35 Meter

Geringste Breite der Rampe: 135 cm

Steigungswinkel: 8.96 %

Radabweiser: nicht vorhanden

Bodenart: Großsteinpflaster natur, uneben


Bewegungsflächen

Bewegungsfläche unten: mehr als 200 cm x 200 cm


Handlauf

Handlauf: kein Handlauf vorhanden


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtungsart: Tageslicht

Beleuchtungsqualität: mittel

Kontrast, Boden zu Handlauf oder Wand: nicht kontrastierend


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Die Rampe ist teilweise nutzbar für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen.
Zurück zur Übersicht

Nebeneingang

 

Lage, Zugang zum Eingangsbereich: Der Nebeneingang befindet sich rechts vom Haupteingang.

Der Haupteingang der nur über Stufen zugänglich ist, eignet sich nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen.


Klingel oder Sprechanlage, außen

Art: Klingel

Lage: rechts vor dem Eingang

Höchste Bedienhöhe: 105 cm


Sprechanlage, Klingel - Info für sehbehinderte Menschen

Optische Wahrnehmbarkeit: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Optische Beschriftung: keine Beschriftung auf Taste, nicht kontrastreich gestaltet


Eingangstür

Türart: normalgängige, manuelle einflügelige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 87 cm

Griffart außen: Rundknopf, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm


Windfang Zwischenraum

Bewegungsfläche im Windfang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag: Fliesen, eben


Windfangtür innen

Türart: schwergängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite der Windfangtür: 97 cm

Griffart Windfangtür außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart Windfangtür innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Bewegungsfläche nach dem Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag nach dem Eingang: Natursteinplatten, eben


Eingangsbereich, Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung, hell, nicht blendfrei

Optische Merkmale der Türen: Glastüre, weniger kontrastreich gestaltet

Optische Merkmale der Türgriffe: nicht kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Aufzug

   

Standort

Lage: im Erdgeschoss links neben der Damentoilette

im 1. Obergeschoss links neben der Herrentoilette

Nutzungseinschränkungen: keine Einschränkungen


Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben

Lichte Breite der Tür: 90 cm

Bedienelement außen, Lage: rechts an der Wand

Bedienelement außen: Taster, Höhe: 110 cm


Innenraum oder Plattform

Innenraum Breite: 107 cm

Innenraum Tiefe: 142 cm

Bodenzustand: PVC, eben

Spiegel: nicht vorhanden

Kein Handlauf vorhanden

Der Aufzug führt nur vom EG bis zur 1. Empore, die 2. Empore ist nur über eine Treppe zu erreichen.


Bedienelement innen

Lage innen: rechtsseitig

Tastenfeld: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 127 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 116 cm

Empfänger des Notrufs: Wartungsfirma


Information für sehbehinderte Menschen

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, mittel

Zugang von außen, Kontrast: Tür und Türrahmen sind nicht kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Bedienelement innen: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: schlichte Schrift, normal, kontrastreich gestaltet


Informationen für gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden


Zurück zur Übersicht

Kasse- und Aufsichtstheke

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: offener Bereich im Erdgeschoss

stufen- und schwellenlos


Bedien- und Arbeitsfläche

Bewegungsfläche davor: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand: Natursteinplatten, eben

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 98 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 235 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 80 cm


Alternative für Rollstuhlfahrer: Tisch, unterfahrbar

Das Personal bedient sowohl seitlich als auch vor der Kasse.


Weitere Information für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer

Sitzmöglichkeit(en) in unmittelbarer Nähe vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtungverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Boden kontrastierend zu Wand: weniger gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: weniger gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Erdgeschoss (Schiffbau)

 

Lage im Objekt

Lage: offener Bereich im Erdgeschoss


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 250 cm

Nebenflure, Regelbreite: 180 cm

Bodenbelag innen: Natursteinplatten, eben


Sitzgelegenheit

weitere Sitzmöglichkeit, Art: Stühle ohne Armlehne


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: ausreichend Stellfläche mit Stromanschluss vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

1. Empore (Dampf- , Motor- und Ketten-Schleppschifffahrt)

 

Lage im Objekt

Lage: 1. Obergeschoss


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand vor Zugang: Fliesen, eben

Tür, Art: normalgängige, manuelle einflügelige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 94 cm

Tür, Griffart außen: Drücker

Tür, Griff Höhe außen: 105 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 130 cm

Flure, Mindestbreite: 125 cm

Bodenbelag innen: Holzdielen, eben

Die 2. Empore (Schifferleben) ist nur über eine weitere Treppe zugänglich und für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nicht nutzbar.


Sitzgelegenheit

weitere Sitzmöglichkeit, Art: Stühle ohne Armlehne


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: ausreichend Stellfläche mit Stromanschluss vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Glastür ist nicht kontrastreich gestaltet

Eingang, Türgriffe: nicht kontrastierend

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber